Sinanovska

Dunkelheit und Feuer sind die Elemente, die die Erinnerung an meine Kindheit prägen. Vor vielen Jahren, als Mazedonien noch Teil der kommunistischen Republik Jugoslawien war und die Lehren Titos unser Leben prägten, saß ich oft mit meinem Großvater im Garten, wenn der Strom wieder ausfiel und er machte ein großes Feuer, an dem wir Kinder uns wärmten. Er erzählte Geschichten von Heiligen, Geistern und der Religion. Mehr noch als seine Geschichten faszinierten mich aber die Flammen, der Rauch und die Funken des Feuers, die sich in meiner Gedankenwelt zu eigenen Geschichten formten. Das Feuer, die alten Geschichten und die Wärme und Geborgenheit des Augenblicks prägten daher viele Jahre später in meiner Kunstausbildung meine Malerei. 

Sinanovska

Vita

Nizaket Sinanovska wurde in Skopje/Mazedonien geboren und ist albanischer Abstammung. Sinanovska fiel bereits in Ihrer Kindheit durch ihre malerische Leidenschaft auf und wurde 1988 in die staatliche Schule für angewandte Kunst „2.August“ in Skopje aufgenommen, wo sie 1988 bis 1993 eine künstlerische Fachausbildung erhielt und mit einem Diplom erfolgreich abschloss. Sie hatte verschiedenen Ausstellungen in Mazedonien, Berlin und zuletzt im National Art Center in Tokio. Sie lebt und arbeitet in Berlin als Künstlerin. Aktuell werden 9 Ihrer Gemälde in Manchester in der Cloudwater Brewery ausgestellt und für das aktuelle Produktdesign genutzt www.cloudwaterbrew.co.

 

Ausstellungen

2012
Direktorenhaus Berlin (Gruppenausstellung Dialogue of Colors

 

2013
Türkisches Haus Berlin (Gruppenausstellung)
Titelbild des internationalen TEAS-Magazine „Entering the land of fire“

 

2014
CO23 Berlin (Einzelausstellung)
Galerie Berlin Baku (Gruppenausstellung mit Tine Schumann

 

2015
Galerie Berlin Baku (Gruppenausstellung)

 

2016
PRIMARY SPACES (Gruppenausstellung)
Galerie Zwitschermaschine (Gruppenausstellung)

 

2017
Galerie Berlin Baku (Gruppenausstellung)
National Art Center Tokyo (Gruppenausstellung)

 

2018
Q Gallery Berlin